Spielbericht zum Auswärtsspiel beim SV 08 Laufenburg 2

Letzten Samstag spielte die 1. Mannschaft des FC Dachsberg zu Gast beim SV 08 Laufenburg. Der Gegner war bisher ungeschlagenen Tabellenführer der Kreisliga B und bot den Dachsen einen großen Grund von Beginn an defensiv zu agieren. Außerdem führte der Verlust einiger Stammspieler zu einer Startelf, wie man sie bisher kaum gesehen hatte.Dadurch bekamen einige junge Spieler ihre Chance sich zu beweisen. Dadurch begann das Spiel ohne langes herantasten beider Mannschaften. So gelang es Niki Haselwander in der 2. Minute nach einem gezielten Konter den ersten Torschuss zu setzten. Dieser ging haarscharf an der 0:1 Führung vorbei und prallte am Aluminium ab. Bei dieser Chance sollte es jedoch erst einmal bleiben. Fortan machten die Gastgeber das Spiel und kam direkt in der 7. und 18. Minute sehr gefährlich vors Tor. In der 25. Minute vergab der Laufenburger Stürmer eine große Chance, nachdem er während eines Eckballs frei zum Abschluss kam. Die Anfangsphase war geprägt von vielen Angriffen der Laufenburger, welche ihre Meister jedoch in der engagierten Dachsberger Defensive fanden. Die Taktik der Dachsen war leicht ersichtlich: Laufenburg spielen lassen und selbst auf Konter hoffen. So kam es in der 38. Minute durch einen Konter über Julian Maier und Leon Gäng zu einer guten Dachsberger Chance. Beide Teams gingen wenig später mit einem Unentschieden in die Halbzeit. Nach der Halbzeit legte Laufenburg einen Gang zu. So kam es, dass sich die Gastgeber auf der linken Außenbahn durchkombinieren konnten. Als ein Laufenburger im Zweikampf zu Boden ging wurde eine Elfmeter reklamiert. Das Spiel lief jedoch weiter. Diesen Moment nutzte Laufenburg aus und traf nach einem platzierten Distanzschuss zum 1:0. Anschließend machte der Tabellenführer weiter Druck auf die Dachsberger Hintermannschaft und die Dachsen fanden kaum mehr zu Chancen. In der 76. Minute erhöhte Laufenburg durch eine Hereingabe von links zum 2:0. Dies war dann auch der Endstand.

Am Samstag des kommenden Wochenende empfängt der FC Dachsberg zuhause den TIG aus Bad Säckingen. Über zahlreiche Zuschauer würde sich der Verein und die Mannschaft sehr freuen.